Guido Kambli

RECHTSANWALT

Während seiner gesamten beruflichen Laufbahn hatte Guido Kambli das Glück, seine Begeisterung für den Sport, die Medien und die Eventbranche mit seiner beruflichen Tätigkeit verbinden zu können: Zuerst als Journalist und Sportreporter (Bayerischer Rundfunk, Hörfunk), später als Geschäftsführer einer Eventagentur und schließlich als selbstständiger Anwalt (seit 1993). Deswegen vereint Guido Kambli in seiner Person juristische Kompetenz mit unternehmerischem Denken und fachspezifischem Know-How. Eine weitere Stärke sind seine Netzwerke, die er sich in den letzten Jahrzehnten aufgebaut hat, insbesondere im Sport-, Medien- und Agenturbereich.

Seit über 20 Jahren vertrauen Rechtsanwalt Guido Kambli zahlreiche national und international bekannte Mandanten, unter ihnen namhafte Unternehmen aus dem In- und Ausland, (Sportrechte-) Vermarktungsagenturen, Sportverbände, Vereine und Kapitalgesellschaften aus der Fußball-Bundesliga sowie der zweiten Fußball-Bundesliga ebenso wie Fußballspieler und Profis aus anderen Sportarten, z.B. Golf, Eishockey, Motorsport, Ski oder Tennis. Besonders schätzen die Mandanten dabei seine Erreichbarkeit, die kurzen Reaktionszeiten sowie die kreative Lösung komplexer Rechtsfragen und Probleme - wobei Rechtsanwalt Kambli gerne auch im Team arbeitet, um für seine Klienten die beste Lösung zu finden.

Trotz der Auslastung durch seinen „Wunschberuf Rechtsanwalt” ist Guido Kambli in diversen Organisationen ehrenamtlich tätig. So fungiert er beispielsweise als Vorstandsmitglied des gemeinnützigen Vereins „Deutscher Fußball Botschafter e.V.” oder als Stiftungsratsvorsitzender der „Erich Kühnhackl Stiftung”. Außerdem ist er Mitglied in den Arbeitskreisen „Sportrecht” des DAV und „Recht & Compliance” des FASPO (Fachverband Sponsoring) und war über viele Jahre im Vorstand des Sport-/Medienvereins „O-Ton Süd e.V.”.